Funktionen des Generaldirektors der Casinos Austria und des Vorstandsvorsitzenden der Österreichischen Lotterien

In einer Pressekonferenz am 25. April 2017 kündigte Karl Stoss an, dass er seinen Vertrag als Generaldirektor der Casinos Austria und Vorsitzender der Österreichischen Lotterien nach Ablauf des Vertrages Ende 2017 nicht verlängern wolle.

Zwei Wochen später, am 8. Mai 2017, legte der Personalausschuss der Casinos Austria AG seine Empfehlung für die Bestellung seines Nachfolgers vor.

In einer außerordentlichen Sitzung des Aufsichtsrates der Casinos Austria AG unter dem Vorsitz ihres Vorsitzenden Walther Rothensteiner hat der Vorstand dieser Empfehlung zugestimmt und Alexander Labak als designierten Nachfolger von Karl Stoss in den Vorstand gewählt.

Alexander Labak (geb. 1962) ist Diplom-Kaufmann und verfügt über umfangreiche internationale Erfahrung vor allem im Bereich Finanzdienstleistungen und Versicherungen, zuletzt in London, Großbritannien. Er wird am 1. Juni in den Vorstand der Casinos Austria eintreten und ab 1. Juli die Funktion des Generaldirektors übernehmen. Gleichzeitig wird er mit Wirkung zum 1. Juli 2017 in den Vorstand der Österreichischen Lotterien berufen und übernimmt dort die Funktion des Vorsitzenden.

„Aus Gründen der Kontinuität war es uns wichtig, so schnell wie möglich einen Nachfolger zu ernennen, und ich freue mich über unsere ausgezeichnete Wahl von Alexander Labak“, sagte Aufsichtsratsvorsitzender Rothensteiner. Alexander Labak zeigte sich ebenfalls erfreut über die Entscheidung: „Der Beitritt zu Casinos Austria als dritter Generaldirektor in der 50-jährigen Geschichte des Unternehmens gibt mir eine besondere Verantwortung, wenn es darum geht, das Unternehmen zu einem kontinuierlichen und langfristigen Erfolg zu führen.

casino

Die Glücksspielbranche befindet sich derzeit in einer Zeit des dynamischen Wandels, der für unsere Unternehmen Chancen, aber auch Risiken mit sich bringt.

Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und bin zuversichtlich, dass wir als starkes Team in allen strategischen Bereichen unseres Geschäfts erfolgreich sein werden.“

Ebenso positiv waren die Entscheidungen des Personalausschusses und des Aufsichtsrats über die anstehende Verlängerung des Vertrages mit Direktor Dietmar Hoscher. Sein Vertrag, der ebenfalls am 31. Dezember 2017 auslaufen sollte, wurde nun verlängert. „Ich freue mich, meine bisherige Arbeit fortsetzen zu können und bin sicher, dass wir die Erfolgsgeschichte unseres Unternehmens mit Alexander Labak als neuem Generaldirektor fortsetzen werden“, sagte Hoscher.

  • Da der Vertrag von Direktorin Bettina Glatz-Kremsner bis Ende 2019 läuft, werden die Mandate von Alexander Labak und Dietmar Hoscher auf diesen Zeitpunkt abgestimmt.
  • Der Vorstand der Casinos Austria wird daher bis zum 31. Dezember 2019 aus Alexander Labak als Generaldirektor und Bettina Glatz-Kremsner und Dietmar Hoscher als Direktoren bestehen.
  • Der Vorstand der Österreichischen Lotterien setzt sich ab dem 1. Juli 2017 aus Alexander Labak als Chairman und Bettina Glatz-Kremsner als Director zusammen.

Einen ausführlichen Lebenslauf von Alexander Labak in deutscher Sprache sowie Informationen zu allen Vorstandsmitgliedern finden Sie hier:

Posted in Casinos Austria | Leave a comment